Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1.   Baustelleneinrichtung und Räumung je nach Aufwand.

 

§2.   Strom und Wasser Bauseits. Allgemein wird Kraftstrom 32 CEKON,

       35 Amp. benötigt. Bei Bohrdurchmessern bis 150 mm nur Lichtstrom

       16 Amp. abgesichert. Max. Entfernung der Entnahmestelle 50 m. Für

       Wasserschäden wird keine Haftung übernommen.

 

§3.   Umsetzen, von Stockwerk zu Stockwerk, oder jeder weiteren Bohr-,

       Sägestelle außerhalb eines Umkreises von 20 m pauschal je Bohr -

       Einrichtung  € 19,- , für Wandsäge € 26,- .

 

§4.   Sonderarbeiten und Wartezeiten auf der Baustelle je Arbeitskraft € 29,- .

 

§5.    Schuttabtransporte sind nicht in den Preisen enthalten.

        Gerüststellung nur bis 2 m Arbeitshöhe .

 

§6.    Überkopfbohrungen 50 %, Schrägbohrungen 25 % Aufschlag .

 

§7.   Bei Minderungen bis € 250,- Auftragsumfang müssen die Stundensätze

        je Team einschl. Geräte mit € 65,- veranschlagt werden, zzgl. Bohr

        bzw. Sägepreise .

 

§8.   Bohrpunkte und Sägeschnitte sind vom Auftraggeber

    Einzumessen und anzuzeichnen. Für Schäden, die sich aus der Lage der

    Bohrpunkte    oder Sägeschnitte ergeben, trägt allein der Auftraggeber

    die volle Haftung .

 

§9.   Unsere Preise sind für Werktage gültig. Für Arbeiten an Wochenenden,

    Feiertagen oder in der Nacht müssen Aufschläge auf den Gesamtbetrag

    zusätzlich in   Rechnung gestellt werden.

 

§10.  Sthalzuschlag- Schnittflächenpreise €/ Qcm²

     Für  Quer – Längsschnitte Größer als 2 Qcm²  € 0,75,- je Qcm²

 

     Minimumauftragswert

Kernbohrarbeiten

160.00,-€

     Minimumauftragswert

Wandsägearbeiten

400.00,-€

     Minimumauftragswert  

Fugenschneiden

250.00,-€

     Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt .